MSC Coburg e.V.  - Stand 26. Juli 22 MSC aktuell Automobil Jugendkart Oldtimer Datenschutz Impressum
Wie das Oldtimertreffen in Coburg der Ukraine helfen kann Am Muttertag im Mai fand zum 17. Mal das Oldtimertreffen des MSC Coburg e.V. auf dem Schlossplatz in Coburg statt. Nach der langen pandemiebedingten Pause freuten sich viele Besitzer von klassischen Fahrzeugen, mit ihren Schätzen wieder teilnehmen zu können. An den Kennzeichen der Teilnehmer war zu erkennen, dass das Treffen inzwischen fest in Nordbayern etabliert ist - was natürlich auch viele Zuschauer auf den Schlossplatz zog, der den ganzen Tag bis zum letzten Platz gefüllt war. Um gegen den Schatten des Ukraine Kriegs ein gemeinsames Zeichen zu setzen, startete der MSC Coburg mit allen Teilnehmern zusammen eine Spendenaktion zu Gunsten der Nothilfe Ukraine, Aktion Deutschland hilft. Im Rahmen dessen bekam jeder Spender ein Ukraine-Antennenbändchen als äußeres Zeichen und es wurden stolze 762 Euro gespendet. Der MSC rundete diese Summe auf glatte 1.000 Euro auf. Bei der symbolischen Scheckübergabe konnte Frau Schubert von der VR-Bank Coburg die ordnungsgemäße Überweisung bestätigen. Ein großes Dankeschön geht an alle Spender beim Oldtimertreffen! Ingo Ernst, erster Vorsitzender, und Hartwig Hogrebe, Moderator des Treffens, freuen sich nächstes Jahr alle wieder in Frieden und Freiheit begrüßen zu können.
Bild von links nach rechts: Victoria Schubert, VR-Bank Coburg, Ingo Ernst und Hartwig Hogrebe vom MSC Coburg bei der Spendenübergabe an Victoria Schubert von der VR-Bank Coburg.